Horse and Heart Academy

Horse and Heart Academy

Ab September neuer Kurs!

Du wirst mit deinem Pferd zusammen wachsen
➽ Du wirst spüren, dass dein Pferd dich versteht.
➽ Du wirst verstehen, was dein Pferd dir sagen will.
➽ Du wirst die Bedürfnisse deines Pferdes verstehen, die aufgrund seiner individuellen Persönlichkeit entstehen.
➽ Du wirst erfahren, wie du dein Pferd bei körperliche Schwächen optimal unterstützen kannst.
➽ Du wirst Sicherheit im Umgang mit deinem Pferd bekommen.
➽ Du wirst in der Gemeinschaft von Gleichgesinnten am konstruktiven Austausch wachsen.
➽ Du wirst deine eigenen Stärken erkennen und mit meiner Hilfe die Emotionen auffinden und lösen, die dich blockieren.

  • 6 Kurstage auf ein halbes Jahr verteilt
    6 Thementage, aufeinander aufbauend, vergrößern dein Wissen immens. Du hast die Möglichkeit nach jedem Kurstag das Erlernte zuhause zu üben und zu vertiefen. Durch die kontinuierliche Fokussierung auf das Thema „Beziehung zu deinem Pferd“, werden deine Fortschritte erstaunlich sein.
  • Feststehende Termine an den Wochenenden
    Nimm dir einen Tag Auszeit vom Alltag und genieße die Zeit mit deinem Pferd. Die Kurse finden immer am Wochenende statt. Wir starten um 10 Uhr, damit du stressfrei ankommen kannst, genießen später gemeinsam ein Mittagessen und lernen gemeinsam bis ca. 18 Stunden.
  • Kursgröße 5-7 Personen
    Die Teilnehmer lernen sich im Laufe des Kurses immer besser kennen, so dass eine sehr persönliche Atmosphäre entsteht, in der vertrauensvoll auch persönliche Themen bearbeitet werden können. In dieser Gruppengröße wird jeder Teilnehmer optimal betreut und zusätzlich profitiert jeder von den vielseitigen Erfahrungen der Anderen.
  • Treffpunkt: Mein Hof in Datteln
    Direkt am größten Kanalknotenpunkt der Welt, am Dattelner Meer, liegt unser kleiner Hof im Grünen. Mitten in meinem Paddocktrail liegt unsere Reithalle, das 180m² Wohnzimmer meiner Pferde. Auf dein Pferd wartet ein großer Paddock mit Heu, oder auf Wunsch im Sommer ein Stück Weide.
  • Teilnahme mit deinem Pferd oder meinen Pferden
    Sicherlich ist es am Schönsten, gemeinsam mit dem eigenen Pferd zu Lernen, aber wenn das aus irgendwelchen Gründen (noch) nicht möglich ist, helfen meine Pferde gern.

  • Großer Theorieanteil
    Das Dokument von über 80 Seiten erhältst du vor Kursbeginn per Mail. So kannst du dich vorab und im Nachhinein mit den Themen beschäftigen und musst nichts mitschreiben.

Die Themen:

Tag 1: Was ist Natural Horsemanship überhaupt?
Wir besprechen wichtige Aspekte der Körpersprache des Pferdes, der Körpersprache des Menschen, verschiedene Charaktere/Temperamente bei Pferd und Mensch und deren Einfluss auf die Partnerschaft und das Training. Wir lernen Energiearbeit kennen und beginnen diese in unsere Körpersprache (wieder) mit aufzunehmen. Wir üben Führen allein mit Energie und Bewusstheit. Du lernst, wie Emotionen dich und dein Pferd beeinflussen.

Tag 2: Natural Horsemanship Basisarbeit am Seil Teil 1
Du lernst, wie du dein Pferd mit angsteinflößenden Dingen vertraut machen kannst, was für eine gute Beziehung aus Pferdesicht wichtig ist. Du erkennst: „Wer bewegt wen?“ Genauer ausgedrückt: Du lernst, dein Pferd durch sanfte Berührungen an den richtigen Stellen Vorhandwendungen, Hinterhandwendungen und Rückwärts gehen zu lassen. Ebenso üben wir diese Dinge aus kurzer Distanz, durch rhythmische Energie.

Tag 3: Natural Horsemanship Bodenarbeit am Seil Teil 2
Du lernst nun aufbauend auf dem letzten Kurs, wie du dein Pferd auf einem Kreis um dich herum schicken kannst (Grundzüge des Longierens, Fokus liegt auf der Körpersprache), ein paar Schritte Seitwärts von Ihnen weg bzw. auf Dich zu und wie du deinem Pferd Angst vor Engpässen nehmen kannst.

Tag 4: Anatomie und Kappzaum-Arbeit
An diesem Tag beschäftigen wir uns mit der Anatomie des Pferdes. Wir üben uns in Ganganalysen und erspüren wie Seitengänge des eigenen Körper lockern und warum sie wie erarbeitet werden. Am Ende dieses Kurses wirst du verstanden haben, wie man einem Pferd gesunde Bewegung am Kappzaum beibringt und so optimal Reitpferde-Muskulatur aufbaut.

Tag 5: Sitzschulung
Wir besprechen wir den Reitersitz und warum viele Anweisungen aus früheren Reitunterrichten so nicht funktionieren. Im Anschluss machen wir einzeln Sitzschulungen zum mitschwingenden Reitersitz im Schwerpunkt.

Tag 6: Freiheitsdressur
Nach einem halben Jahr Üben wirst du mit deinem Pferd so weit sein, dass wir mit der Freiheitsdressur beginnen können. Wir üben zunächst, dass dein Pferd „dich einfängt“, dass es neben dir läuft im Schritt und Trab, Vor- sowie Hinterhandwendungen macht und wie du es auf einem Kreis um dich herum bewegen kannst. Außerdem schauen wir uns an, wie die unterschiedlichen Pferde auf jeden einzelnen Kursteilnehmer reagieren und was jeder daraus für sich lernen kann.

Fernunterricht per Video/Telefon
Zwischen den Kursen biete ich dir eine tägliche Betreuung bei allen Fragen rund um dein Pferd und das Training. Du kannst mir per Whats App/Youtube oder Telegram Videos zusenden, die ich dir zeitnah beantworte und mich quasi jederzeit anrufen.

Osteopathie
Dein Pferd bekommt bei Bedarf eine osteopathische Behandlung von mir.

Videokurs
Alle relevanten Übungen des Kurses habe ich mit ausgebildeten Pferden und einem nicht ausgebildeten Pferd gefilmt. Du bekommst Zugriff auf diese Filme, damit du sie dir zuhause (oder am Stall) noch einmal anschauen kannst, so dass du nichts vergisst.


Die Kosten

Du bekommst:

  • die 6 Kurstage live vor Ort, alles inklusive
  • den Videokurs
  • ein Buch zu den Kursthemen (in Papierform und als Datei)
  • die komplette Betreuung per Handy (Telefon/Video)
  • eine osteopathische Behandlung für dein Pferd

Alles zusammen für 999,- Euro

Ich freue mich auf Dich und dein Pferd!
Gillian und die Pferde Piefke, Jacki, Leo und Lennox